SAVE THE DATE: 28.08.2016 | Taufe am Rheinufer in Köln

taufgottesdienst_28_August_2016

Ein Datum, das in unserem Kalender bereits dreifach rot umkringelt ist: Am 28. August taufen wir als KCC zum aller ersten Mal Menschen, die sich entschieden haben, ihren Weg mit Gott zu gehen. Wir stecken schon jetzt so voller Vorfreude auf diesen letzten Sonntag im August, dass wir kaum die Füße still halten können. Gemeinsam mit euch wollen wir ein Fest feiern, das in Erinnerung bleibt - zu Ehren all derer, die mit der Taufe ein sichtbares Zeichen für ihren Glauben an Jesus setzen. 

Was sagt die Bibel über die Taufe? 

Jesus selbst ließ sich von Johannes taufen, als Vorbild für alle, die ihm nachfolgen wollen. In Matthäus 3:13-17 heißt es: 

Um diese Zeit kam Jesus von Galiläa her an den Jordan, um sich von Johannes taufenzu lassen. Johannes versuchte, ihn davon abzubringen und sagte: „Ich müsste von dir getauft werden und kommst zu mir?" Aber Jesus antwortete: „Zögere nicht, mich zu taufen! Das ist es, was wir jetzt tun müssen. So eröffnen wir den Weg, auf dem der Wille Gottes ohne Abstriche erfüllt wird." Da gab Johannes nach. Sobald Jesus getauft war, stieg er aus dem Wasser. Da öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen. Und eine Stimme aus dem Himmel sagte: „Dies ist mein Sohn, ihm gilt meine Liebe, ihn habe ich erwählt.“ 

Später beauftragte Jesus seine Jünger, alle Menschen zu taufen, die an ihn glauben (Matthäus 28:19):

Darum geht nun zu allen Völkern der Welt und macht die Menschen zu meinen Jüngern und Jüngerinnen! Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch aufgetragen habe. Und das sollt ihr wissen: Ich bin immer bei euch, jeden Tag, bis zum Ende der Welt. 

Im neuen Testament finden wir darüber hinaus noch zahlreiche weitere Aussagen darüber, was die Taufe ist und welchen Stellenwert sie hat. In Epheser 5:25-26 lesen wir, dass im „Wasser der Taufe“ die Menschen von ihren Sünden gereinigt werden und in Titus 3:5 heißt es, dass das „Bad der Taufe“ neues Leben schenkt, „erneuert durch den Heiligen Geist“. Auch in Römer 6:4 steht die Taufe in direkter Verbindung mit dem Geschenk eines neuen Lebens - ein Leben, „in dem wir nun auch leben sollen“. Denn die Voraussetzung und zugleich wichtigste Konsequenz der Taufe ist der Glaube an Gott und die Bereitschaft, ihm zu dienen:

[…] Stellt euch vielmehr in den Dienst Gottes als Menschen, die gewissermaßen schon von den Toten auferstanden sind, damit Gott eure Glieder und Fähigkeiten als Waffen im Kampf für das Gute benutzt. (Römer 6:13) 

Wie taufen wir? 

Dass unsere Taufe am Rheinufer stattfindet, hat einen guten Grund: Wir wollen so taufen, wie Jesus selbst getauft wurde und wie es auch seine Jünger taten: Im „Wasserbad“, also durch das einmalige Unter- und Wiederauftauchen. Doch keine Sorge - dafür suchen wir natürlich eine Stelle mit wenig Strömung und beten für allerbestes Wetter! 

Du möchtest dich Taufen lassen oder hast Fragen dazu? 

Dann freuen wir uns, mit dir ins Gespräch zu kommen. Schreib uns am besten gleich eine Email an info@citychurch.koeln